Melanie und Conny – zwei Blondinen für den Bachelor

Ich liebe ja den Jahresanfang, denn hier häufen sich die unterhaltsamen Shows. Eine davon ist der Bachelor und wie immer kann er sich vor Blondinen kaum retten.

Wenn man 20 Frauen und einen Mann einsperrt…

Mittwochabend, das Knabberzeug steht bereit, der Wein ist geöffnet und dann kann es losgehen. Alle Jahre wieder streiten sich 20 Frauen um einen angeblich reichen und erfolgreichen Mann, den Bachelor. Direkt vor der Kulisse Südafrikas kann man die perfekt gestylten und zickigen Mädels beim Kampf um den Hahn beobachten.

In diesem Jahr zeigt sich zumindest für mich ein deutlicher Überhang an Blondinen. Das kann aber auch einfach daran liegen, dass die Blondinen definitiv lauter und auffälliger sind. Allen voran Melanie. Schon in der Startfolge machte sie auf sich aufmerksam, denn schließlich ist sie nicht einfach irgendjemand, sondern eine Jägerin, die auch noch Erotikbilder machen lässt. Etwas bodenständiger ist dagegen die Berliner Kodderschnauze Conny. Allerdings auch nur zu Beginn, wie sich gestern feststellen ließ, denn auch sie hat ziemlich lange Krallen.

Doch was war nun los beim Bachelor?

Gestern hatte der Bachelor sein Einzeldate mit Melanie und es lief eigentlich ganz harmonisch ab. Aber auch nur, weil sie nicht wussten, wie in der Villa gezickt wurde, denn hier machte sich Conny über ein Fotoalbum von Melanie lustig. Nachdem es dann auch noch wilde Knutschereien unter den Mädels gab, fiel Conny ganz vom Glauben ab. Dennoch gingen sowohl sie als auch Melanie mit einer Rose zurück in die Villa und wir dürfen gespannt sein auf Runde 2 im Boxring.

Unterschied wie Tag und Nacht

Von Mode und Stil her betrachtet, könnten die beiden Frauen ebenfalls nicht unterschiedlicher sein. Während Melanie frei nach dem Motto: „Ich zeige was ich habe“ lebt, ist Conny eher die zurückhaltende mit Stil. Gerade die Nacht der Rosen ist für mich ja immer sehr interessant, denn hier gibt es so schöne Kleider zu sehen, da werde ich immer ganz neidisch und nehme mir vor, auch mal wieder so ein schönes Kleid zu tragen. Aber wann denn eigentlich?

1
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*