Wenn eine Beziehung geht, kommt die nächste

Nachdem in den letzten Wochen ja vor allem die Trennungen von Kultblondinen für Wirbel gesorgt haben, gibt es nun endlich eine gute Nachricht. Daniela Katzenberger ist vergeben.

Katzenjammer der Katzenberger hat ein Ende

Ich muss ja zugeben, ich bin ein heimlicher Katzenberger-Fan. Ich liebe ihre lockeren Sprüche, ihre natürliche Art – obwohl eigentlich alles an ihr unnatürlich ist – und ihren Ideenreichtum. Kein Wunder also, dass auch ich „Natürlich blond“ verfolgt habe und vor allem bei der Katersuche immer wieder mit Daniela mitgefiebert habe. Wie traurig war ich, als sie keinen Herzbuben gefunden hat, obwohl doch der eine oder andere Schnuckel dabei war. Dafür gibt es jetzt gute Neuigkeiten! Daniela ist endlich vergeben. An wen, bleibt erst einmal ihr Geheimnis, aber immerhin rückte sie jetzt mit der Information heraus. Es lohnt sich also doch, Klatschblätter zu lesen.

Und wer ist er?

Alles was über den Unbekannten erzählt wurde, lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Er ist ein Geschäftsmann. Naja, da gibt es ja den einen oder anderen auf der Welt, der es sein könnte. Andererseits finde ich es doch ziemlich nachvollziehbar, dass der Gute eher nicht in den Vordergrund treten möchte. Bestimmt hat er es so schon nicht leicht an der Seite von Daniela Katzenberger, denn sie ist ja ein echtes Energiebündel. Wenn nun auch noch die Presse auf der Lauer liegt, hat er ja gar keine Ruhe mehr.
In diese Beziehung ist die Katzenberger allerdings wohl eher reingestolpert. Während sie sich vor ein paar Monaten mit „IHM“ noch vor allem getroffen hat, um einfach etwas körperliche Nähe zu genießen (ja, man nennt es auch Affäre), hat es irgendwann wohl doch gefunkt. Umso schöner ist es, dass dieser Funke von beiden Seiten übergesprungen ist. Dann drücken wir jetzt mal die Daumen für eine lange und glückliche Beziehung mit viel Spaß und Action.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*