Von dunkel zu blond

Foto: Jana Kühnler

Foto: Jana Kühnler

Blonde Haare sind ein Statussymbol. Wer allerdings von dunkel auf hell wechseln möchte, der sollte dabei einige wichtige Punkte beachten.

Schonend aufhellen

Machen wir uns nichts vor. Wer nicht von der Natur mit blonden Haaren begünstigt wurde, der muss zur Chemiekeule    greifen. Im Idealfall lässt man da am besten den erfahrenen Friseur ran, was jedoch nicht immer eine Garantie für eine gelungene Färbung ist. Wer aber das Geld und die Nerven sparen möchte, kann es auch alleine probieren. Wenn Ihr das machen wollt, dann beachtet einfach diese Punkte:

  • Macht nicht zu große Sprünge. Auch wenn die Frauen auf den Blondierungen in der Drogerie ganz toll aussehen, muss das bei Euch nicht auch so klappen. Greift also lieber nach einem etwas dunkleren Blondton. Heller geht es auch später noch. Bei langen Haaren nehmt sicherheitshalber zwei Packungen mit.
  • Es klingt zwar blöd, aber haltet Euch an diesen Allergietest. Wer einmal allergisch auf solch eine Färbung reagiert hat, der möchte das nicht noch einmal erleben. Erspart es Euch also lieber gleich.
  • Schützt Eure Klamotten. Die Färbung enthält Wasserstoffperoxid, das gerne auch aus farbigen Klamotten die Farbe entzieht. Legt Euch also ein Handtuch um oder zieht ein altes Shirt über.
  • Lasst Euch helfen! Wirklich, holt Euch eine Freundin oder Eure Mutter dazu, denn Ihr erwischt ganz sicher nicht alle Stellen auf dem Kopf. Das kann aber später seltsam aussehen, wenn irgendwo noch Eure dunkle Haarfarbe zu sehen ist.
  • Achtet auf die Einwirkzeit. Wascht Ihr die Farbe zu früh aus, kann es sein, dass Eure Haare orange sind. Lasst Ihr sie zu lange drauf, strapaziert das die Haare nur unnötig.
  • Denkt bitte daran, dass es sich hier um Chemie handelt, die die Haarstruktur angreift. Pflegt Eure Haare nach der Färbung also gut, gebt ihnen Feuchtigkeit und strapaziert sie nicht zusätzlich mit komplizierten Frisuren. Lasst ihnen ein paar Tage Ruhe, um sich zu erholen.
  • Färbt bitte später immer nur die Ansätze nach, sonst könnt Ihr Euch bald von Euren Haaren verabschieden.
  • Kommt es zu einem Gelbstich, bekommt Ihr im Handel ein Silbershampoo, das gut dagegen hilft.

Wenn Ihr das alles beachtet, kann eigentlich kaum noch etwas schief gehen. Aber denkt daran, dass von Dunkel zu Blond zwar recht einfach ist, andersherum kann es aber deutlich komplizierter werden. Also überlegt es Euch gut.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*