Wir Blondinen fragen uns: Sind Bilder ein Muss auf dem Blog?

Foto: Sandra

Foto: Sandra

Der webmasterfriday hat mich zu dem Gedanken angeregt, ob eigentlich Bilder in einem Blog wirklich sein müssen und darüber denke ich gerade intensiv nach.


Als dieser Blog hier gestartet wurde, standen dahinter vor allem zwei Mädels mit der Idee, alles rund um Blondinen zusammenzutragen, mit netten Leuten in Kontakt zu kommen und für jede Menge Tipps zu sorgen. Nach und nach stellt man dann ja so fest, dass man mit dieser Idee vielleicht nicht ganz allein da steht und einiges getan werden muss, um aus der Masse hervorzustechen. Dazu gehören natürlich auch Bilder. Während Bilder für uns zu Beginn noch Nebensache waren, sind sie heute ein fester Bestandteil bei unserem Blog.

Blondinen visualisieren im Blog

Ich bin ganz ehrlich: Ich schaue mir selber gerne Bilder an und gerade bei einem Thema wie unserem, was doch eigentlich vor Farben und Ideen nur so strotzt, sind Bilder doch unbedingt notwendig. Ich möchte jedenfalls, dass man sich alles bildlich vorstellen kann, was ich hier so erzähle und ja, daher sind Bilder ein Muss. Was wir jedoch meist zu vermeiden suchen ist die Suche nach einem Bild in einem der Stockfoto-Portale. Klar, das ist eine gute Sache aber ich möchte doch wenn, dass der ganze Artikel mit Bild von mir ist. Immer geht das nicht und da kann es schon mal vorkommen, dass doch auf so ein Portal zurückgegriffen wird, aber das ist eher selten der Fall und wenn man ehrlich ist, dann kann man doch eigentlich zu fast jedem Thema selbst ein Foto machen. Ich habe bei der ganzen Sache auch meinen kreativen Horizont erweitert und festgestellt, dass ich ziemlich viel Kram in der Wohnung habe, den Ihr ja auch immer wieder auf den Bildern sehen könnt.

Gedanken um die Rechte

Mit den Bildern ist es ja auch generell immer so eine Sache. Heute fühlt sich jeder sofort auf den Schlips getreten wenn er meint, seine Rechte wären irgendwie verletzt worden und gerade Bilder rücken da immer wieder in den Fokus. Noch so ein Grund, warum ich eben diese lieber selber mache und dann hier einstelle. Da kann mir keiner etwas, es ist mein Eigentum und ich bin fein raus. Wir Blondinen bleiben also dabei: Bilder – ja unbedingt. Fremde Bilder – nein, bitte nicht und wenn dann nur mit rechtlicher Absicherung.

1
1

1 Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*