Heute im Test: Borgo Imperatore Merlot 2007 von dasgibtesnureinmal.de

Produkttest, Blondine, dasgibtesnureinmal

Foto: Sandra

Mit der Bitte, mir einen Getränkehändler näher anzusehen, hat www.dasgibtesnureinmal.de natürlich die Richtige erwischt, denn nichts mag ich so gerne wie einen guten Wein und davon gibt es in dem Shop jede Menge. Der einfache Aufbau macht es mir leicht, mir einen Überblick zu verschaffen.

Ein Shop mit Aha-Effekt

Von klassischen Weinen über Sirup und Sekt bis hin zu Kaffee kann hier alles bestellt werden. Dazu gibt es auch noch einige Kategorien, die meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier kann man die Bestellung nämlich mit Swarovski-Kristallen verzieren lassen. Das nenn ich doch mal eine gute Idee. Da habe ich doch gleich noch gesehen, dass man in dem Getränkeshop auch Champagner bestellen kann. Nicht nur eine schöne Geschenkidee sondern auch eine Möglichkeit, sich selbst mal was zu gönnen. Stöbern lohnt sich hier auf jeden Fall mal, denn in dem Onlineshop gibt es sogar eine Schnäppchenecke und wer sich unsicher ist, was es denn sein darf, der kann auch eine Kaufberatung in Anspruch nehmen.

Halbtrocken und schmackhaft – mein Dankesgeschenk

Als Dank dafür, dass ich mal ein wenig auf der Seite gestöbert habe, gab es einen Borgo Imperatore Merlot 2007. Der Italiener hat eine Flaschengröße von einem Liter und hängt damit andere Weine ab, die meist nur in kleineren 0,7 Liter Flaschen zu kaufen sind. Schon beim Öffnen kam ein kräftiges und fruchtiges Aroma in die Nase – genau richtig zur Einstimmung auf den Frühling. Der halbtrockene Borgo Imperatore Merlot 2007 hat eine kräftige Farbe. Das Auge isst (in dem Falle hier „trinkt“) ja bekanntlich mit und daher ist die Farbe natürlich besonders wichtig. Schön zum Fleisch ist der Merlot eine passende Wahl. Er entfaltet seinen vollen Geschmack auf der Zunge und macht bei mir Lust auf noch mehr von dem guten Tropfen.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*