Schicke Sportbekleidung für Blondinen

Tatsächlich muss natürlich der Anlass stimmen, damit ich meine sportlichen Schuhe und Klamotten hervorhole. Ich selber bin ja ein sozusagen aktiver Aroha-Follower. Vielleicht habt Ihr von dieser Sportart ja schon einmal etwas gehört? Zum Dreiviertel-Takt werden schnelle Bewegungen gemacht, die auf der Kampfkunst der Maori basieren. Naja, jedenfalls trage ich hier natürlich gerne sportliche Kleidung, aber auch im Alltag weiß ich sie durchaus zu schätzen.

Blondinen-Frage: Welche Sportbekleidung für wann?

Okay, ich gebe es zu. Ich stehe wirklich immer vor meinem Kleiderschrank und überlege, was heute passen könnte. Wenn ich weiß, dass ich viel draußen bin und vielleicht auch in den Wald und nicht auf den Kurfürstendamm in Berlin gehe, dann greife ich zum lockeren Sportoutfit, in dem ich mich einfach wohlfühle. Aber es gibt auch Sportbekleidung, die ich zu einem Ausflug in die Stadt oder mit den Mädels trage. Nike Kleidung beispielsweise, gibt es in echt tollen Ausführungen. Lässige Shirts in Oversized zur Leggins kombiniert und dazu noch ein paar bequeme Turnschuhe – entspannter kann ein Tag eigentlich nicht werden, als in solchen Kleidungsstücken.

Die passenden Schuhe

Die ganze sportlich schicke Bekleidung nützt aber nur wenig, wenn man dazu nicht die richtigen Schuhe hat. Mein Schuhregal jedenfalls ist so ausgestattet, dass sich hier nicht nur schicke Pumps und Stiefel, sondern durchaus auch das eine oder andere sportliche Modell verbergen. Nike Schuhe beispielsweise gibt es in echt tollen Farben und Ausführungen. Hier schlüpfe ich einfach hinein und weiß, dass meine Füße so auch einen Shopping-Marathon unbeschadet überstehen. Na Ihr seht also – man muss nicht unbedingt auch Sport machen nur um sportlich auszusehen. Sportbekleidung ist auch ideal für den Alltag, wenn Ihr sie richtig kombiniert.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*