Eine Blondine auf Konzerttour –
Bon Jovi in München

Bon Jovi, Konzert, München,

Foto: Sandra

Ich wollte Euch doch unbedingt noch von meinem tollen Samstagabend erzählen, den ich im Münchner Olympiastadion verbracht habe. Eingefleischte Bon Jovi Fans wissen natürlich, dass die Band gerade auf Tour ist und ich habe es geschafft, mir ein Ticket zu sichern.

Was zieh ich an?

Okay ich weiß, eigentlich sollte man sich auf einem Konzert vor allem praktisch ansehen aber wer hofft nicht, dass der Star oben auf der Bühne doch mal einen Blick ins Publikum wirft? Dann möchte ich natürlich besonders schick sein und immerhin leuchten meine blonden Haare ja. Also habe ich mich vor den Schrank gestellt und ein schönes Outfit zusammengesucht. Aber Ihr habt es sicher schon erraten: Das Outfit war spätestens dann völlig egal, als es endlich losging. Wow, schon allein die Kulisse war der Hammer. Amerika in München – und als Bon Jovi dann loslegten, hat das Olympiastadion gekocht.

Bon Jovi – Ausverkauft bis auf den letzten Platz

Die Karten für das Konzert waren ziemlich schnell vergriffen und mehr als 60.000 Fans sind extra ins Stadion gekommen, um den Rocker zu erleben. Und das hat sich auch gelohnt. Ich war ja schon auf einigen Konzerten und auch auf einigen guten Konzerten – aber was Bon Jovi hier gemacht haben, ist eben richtig geiler Rock. Rund drei Stunden lang trat die Band auf und verwöhnte ihre Fans nicht nur mit ihren größten Hits sondern auch mit Klassikern, Oldies und jeder Menge Scherzen. Ihr merkt schon, ich bin noch ganz hin und weg und vielleicht auch nicht so objektiv, wie ich sein sollte. Immerhin haben die Zeitungen ja doch ein klein wenig die Bühnenshow kritisiert, die vor Effekten nur so geflimmert hat. Aber ich habe davon jedenfalls nichts bemerkt – für mich hat alles gepasst und ich warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem Bon Jovi wieder einmal in unsere schöne Stadt kommt.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*