Wie Blondinen einen Mann erobern

Mann erobern, Blondinen, blond, flirten

Foto: Jana

Böse Zungen behaupten, dass Blondinen vor allem aufgrund ihrer Haarfarbe es deutlich einfacher haben, einen Mann kennenzulernen. Ich habe das vor langer Zeit mal getestet und tatsächlich meine Haare dunkel gemacht.

Reicht die Haarfarbe aus?

Es war die schlimmste Zeit meines Lebens mit dunklen Haaren, denn sofort ließ die Aufmerksamkeit deutlich nach. Ob das nun ausschließlich an den Haaren oder vielleicht auch an dem Gesamtbild lag, kann ich natürlich nicht sagen aber es fiel mir schwerer, einen Mann erobern zu können. Wie gesagt, das ist ja nun schon eine Weile her und ich war damals noch recht jung. Heute geht man das Ganze anders an und ich finde, die Haarfarbe reicht hier nicht mehr aus und wenn sie es tut, dann ist es der Mann nicht wert.

Die besten Tipps für Blondinen mit Funktionsgarantie

Naja, eine Garantie dafür, dass die Tipps wirklich funktionieren, gibt es ja nicht, denn wenn der Mann kein Interesse hat, dann hat er eben kein Interesse, das ist nun mal so. Aber dennoch kann man ihn auf sich aufmerksam machen und das fängt einfach einmal damit an, dass man ins Gespräch kommt. Es gibt so viele Themen, über die es sich reden lässt. Das kann etwas aus der Situation sein, in der man sich gerade befindet oder auch einfach etwas zu seinem Äußeren und wenn hier das Eis gebrochen wird, dann stehen die Chancen doch schon mal nicht schlecht. Natürlich nutze ich als Blondine auch meine vorhandenen Reize, unterstreiche meine Schokoladenseite, spiele mit den Haaren und das oft auch gar nicht ganz bewusst. Ihr könnt ja mal darauf achten aber wenn man einen Mann attraktiv findet, dann werden oft ganz automatisch Dinge gemacht, die dieses Interesse unterstreichen.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*