Tage am Strand – ein Film mit Blondinen-Power

Tage am Strand, Kino, Film, Blondine

Foto: © Concorde Filmverleih

Es ist bald Sommer, die Urlaubszeit lässt nicht mehr lange auf sich warten und bei uns um die Ecke gibt es ein Freiluftkino, in das ich immer mal wieder gerne gehe. Natürlich habe ich mich erst einmal über die kommenden Filme informiert und bin bei „Tage am Strand“ hängen geblieben. Vor allem wegen dem Überfluss blonder Haare auf dem Plakat aber auch sonst klingt der Film gut. Leider kommt der Film zwar erst im November in die Kinos, aber selbst dann wird er uns noch mal ein tolles Sommergefühl schenken.

Darum geht es

Nur mal kurz für Euch den Film zusammengefasst: Lil und Roz sind schon lange befreundet und wohnen nebeneinander in zwei Häusern direkt am Strand. Nach dem Tod von Lils Ehemann und dem Verschwinden von Roz‘ Partner hängen die beiden Frauen noch mehr aneinander und sehen gemeinsam ihren Söhnen beim Aufwachsen zu. Klingt bis hierhin erst einmal richtig idyllisch. Die beiden Blondinen geraten dann jedoch in einen Strudel der Gefühle, als sie sich in eine turbulente Affaire stürzen. Roz fängt etwas mit Lils Sohn an und Lil mit Roz‘ Sohn. Klingt erst einmal kompliziert aber auf jeden Fall richtig spannend. Der Film ist gemerkt.

Naomi Watts – eine Blondine mit Style

Naomi Watts ist ja bereits 44 Jahre alt und ich finde, sie ist ein tolles Vorbild für alle Frauen, denn sie überzeugt mit einem echt schicken Style und der Eleganz einer Frau von Welt. Ich sehe sie immer gerne auf dem Roten Teppich, wo sie sich subtil in Szene setzt. Ihre Kleider sind nie zu sexy oder auffällig sondern immer stilvoll und betonen genau die richtigen Stellen am Körper und auch ihre blonden Haare sind ein echter Hingucker. Daher freue ich mich ganz besonders auf den Film und die schauspielerische Leistung von Naomi.

1
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*