Tolle Hautpflege für Blondinen – ganz einfach weiche Haut

Hautpflege, Haut, Blondine,

Foto: Jana

Die Haut ist ja bekanntlich das größte Organ unseres Körpers und ich sehe es so, dass es auch das Sichtbarste ist. Daher ist es für mich besonders wichtig, dass die Haut gut gepflegt wird. Das funktioniert vor allem mit Wasser aber auch Pflegeprodukte dürfen bei mir nicht fehlen.

Was die Haut alles braucht

Es ist klar, dass blonde Haare viel Pflege brauchen und ebenso ist es auch mit der Haut. Ich bin der Meinung, dass hierbei Gesicht und Körper noch einmal deutlich getrennt werden sollten, denn die Haut im Gesicht ist noch einmal deutlich empfindlicher. Daher habe ich mehrere Pflegeprodukte. Gerade früher hatte ich häufig auch Probleme mit trockener Haut und habe mich dann einfach im Informationsportal: Neurodermitis-Hautwissen.de etwas schlau gemacht, was dagegen helfen könnte. Unter anderem habe ich inzwischen auch gelernt, dass Feuchtigkeitscreme nicht immer gut ist und dass auf die Zeichen der Haut geachtet werden sollte. Ich wechsle also immer mal die Produkte, je nach Jahreszeit und auch nach meiner Haut selbst.

Mein Programm für die Hautpflege

Mein Tag beginnt damit, dass ich mein Gesicht erst einmal mit Wasser wasche und anschließend eine leichte Creme auftrage, die sich hervorragend als Basis für das Make-up macht. Sie gibt der Haut ein schönes und frisches Aussehen. Jetzt im Sommer reibe ich mich am ganzen Körper mit Sonnencreme ein. In den kühleren Jahreszeiten greife ich dagegen halt zu einer klassischen Bodylotion. Am Abend schminke ich mich natürlich ab – das ist besonders wichtig für die Hautpflege – und nutze dann noch einmal eine Creme für die Nacht, die beim Regenerieren helfen soll. Für mich hat sich diese Mischung als ideal herausgestellt. Wie pflegt Ihr Eure Haut?

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*