The Big Wedding – ein Film, mehrere Blondinen und viele Lacher

Big Wedding, Film, Kino, Blondine

Foto: © Concorde Filmverleih

Ihr seht, ich bin gerade vermehrt auf der Suche nach guten Filmen und nachdem ich auf „Tage am Strand“ noch etwas warten muss, ist mir „The Big Wedding“ ins Blickfeld geraten. Welcher Frau schlägt nicht das Herz höher, wenn sie den Begriff „Hochzeit“ auch nur irgendwo aufschnappt? Kein Wunder also, dass ich mich natürlich sofort über den Film informiert habe.

Alte Geschichte neu mit vielen Blondinen inszeniert

Schon gleich bei der Suche nach weiteren Informationen viel mir auf, dass es sich wohl um das Remake eines französischen Films handelt. Aber das macht ja nichts. Die Besetzung ist hervorragend und man darf sich auf Katherine Heigl, Amanda Seyfried und Diane Keaton freuen, die hier auf Robin Williams und Robert De Niro treffen. Der Inhalt ist schnell zusammengefasst. Missy und Alejandro wollen heiraten. Hier kommt natürlich die Familie zusammen doch wie es immer so ist, gibt es jede Menge Schwierigkeiten. Während die Mutter von Alejandro streng gläubig ist, sind die Eltern von Missy schon lange geschieden. Um Stress aus dem Weg zu gehen, tun sie jedoch so, als wären sie noch zusammen. Dass so etwas nicht gut gehen kann, ist kein Geheimnis oder?

Katherine Heigl als Superblondine

Ja, der Film hat wirklich Starbesetzung, auch aus den Reihen der Hollywoodblondinen. Ich jedoch habe mir jetzt einfach einmal Katherine Heigl herausgepickt, die ich einfach total toll finde. Seit dem Film „27 Dresses“ ist sie eine meiner absoluten Favoritinnen und ganz ehrlich – der Kleidungsstil ist wirklich hervorragend. Ich mag es, dass sie sich immer wieder neu erfindet. Sie ist aufreizend aber nicht aufdringlich und macht etwas aus ihrem Typ. Dabei fallen mir natürlich vor allem immer ihre tollen Haare auf. Was haltet ihr von Katherine Heigl als Schauspielerin?

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*