Produkttest – Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara

Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara , Mascara, Wimpern, Augen

Foto: Sandra

Lange und geschwungene Wimpern sind ein Traum, den wohl jede Frau mit sich herum trägt. Da ist es ja kein Wunder, wenn ich die Finger einfach nicht von den verschiedenen Mascaras lassen kann und immer auf der Suche nach dem perfekten Produkt bin. Dieses Mal teste ich den Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara.

Design und Versprechen

Eigentlich kommt man gar nicht drum herum, den schönen Mascara wenigstens einmal in die Hand zu nehmen, denn das Design ist so ansprechend wie klassisch. Lang und schmal geformt und in einem schönen Goldton gehalten, fällt der Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara sofort ins Auge. Einen schönen Kontrast bildet der Schriftzug in einer Mischung aus Pink und Rot. Das Label von Yves Saint Laurent verbindet den Verschluss mit dem Mascara. Das Versprechen ist klar definiert. Er soll für mehr Volumen sorgen und den Wimpern einen neuen Schwung geben. Ich habe mir den Mascara in der Farbe Schwarz geholt und auf die wasserfeste Version verzichtet.

Anwendung und Ergebnis

Ich bin sehr penibel, was die Bürsten von einem Mascara angeht. Tatsächlich kaufe ich ihn nur, wenn mich die Bürste auch wirklich überzeugt. Zudem bin ich ein Verfechter von langen und weichen Borsten. Nun ja, diese sind hier bei dem Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara zwar nicht vertreten, dennoch wollte ich das Modell unbedingt testen. Die Bürsten sind also weich und gummiert. Bei der Nutzung wurde ich positiv überrascht. Die Farbe lässt sich sehr gut verteilen und die kleinen Bürsten verhindern, dass die Wimpern zu stark verkleben. Der Effekt ist wie gewünscht. Die Wimpern wirken länger und bekommen einen leichten Schwung nach oben. Ich hatte etwas Schwierigkeiten, den unteren Wimpernkranz richtig zu erwischen aber ich denke, das ist Übungssache. Alles in allem kann ich den Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara also wirklich empfehlen.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*