Blond um jeden Preis – die gefährlichen Blondierungen

Blondierung, Test, gefährlich, Schadstoffe

Foto: Jana

Nicht jede Frau – oder auch Mann – ist von der Natur mit schönem hellem Haar gesegnet. Der Entwicklung im Beauty-Bereich sei Dank, kann das jedoch innerhalb von einer knappen Stunde mit den richtigen Chemikalien geändert werden. Natürlich weiß man ja, dass eben diese Chemikalien nicht besonders gesund sind aber wie schlimm sind sie eigentlich wirklich?

Wer blond sein will muss leiden

Ich bin ja auch natürlich gesehen eher Straßenköterblond und helfe hier also nach. Alle vier Wochen färbe ich meine Ansätze mit immer dergleichen Coloration bzw. Blondierung. Ich habe mir sagen lassen, der Unterschied liegt hier in der Haltbarkeit. Ich denke ich kann ruhig zugeben, dass eben diese Blondierung nicht nur vom Geruch her in den Augen sondern durchaus auch auf der Kopfhaut brennt und mir ist durchaus klar, dass es vermutlich nicht das Gesündeste ist, was ich meinem Körper antue. Nun hat Öko-Test mir die Bestätigung sozusagen schwarz auf weiß gegeben. Im Test waren 17 Colorationen und dazu noch fünf Blondierungen, wie man auf rtl.de nachlesen kann. Bei den Colorationen hat es tatsächlich keine über ungenügend hinaus geschafft. Allergien bis hin zu Veränderungen des Erbgutes werden hier als Gefahr genannt.

Aufatmen bei mir

Aber – ja jetzt kommt das große ABER – die Blondierungen haben deutlich besser abgeschnitten. So haben einige durchaus das Urteil „gut“ bekommen, was ich ja schon wieder sehr beruhigend finde. Die Sache ist zwar, dass ich immer wieder solche Tests lese aber im Endeffekt werde ich doch wieder zur Blondierung greifen und meine Ansätze nachfärben, denn ich bin einfach im Herzen eine Blondine. Ich kann Euch aber nur den Rat geben, die Testurteile einfach einmal durchzulesen und vielleicht auch das Produkt zu wechseln. Jetzt im Sommer küsst eh die Sonne die Haare und sorgt für eine ganz natürliche Aufhellung.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*