Möbel und Accessoires – das gefällt mir als Blondine

Ich weiß nicht, ob es an der Sonne liegt, an der Wärme oder vielleicht einfach an mir. Jedes Jahr im Sommer entscheide ich mich dazu, irgendetwas in meiner Wohnung zu verändern. Es muss ja nicht einmal etwas großes sein. Neue Dekoartikel reichen hier ja fast schon aus aber ab und an schleichen sich auch Möbel dazu.

Blondine im Dekofieber

Generell sind Dekoartikel ja eine gute Möglichkeit, um mit wenig Aufwand viel Veränderung zu schaffen. Da ich aber meist keine Lust oder keine Zeit habe, um lange durch die verschiedenen Läden zu streifen, schaue ich gerne im Internet. Ab und an lande ich beispielsweise bei fabrooms. Hier gibt es jede Menge toller Ideen und Inspirationen. In diesem Jahr habe ich mir die Wände vorgenommen. Verschönerungen mit Spiegel oder Bildern machen jede Menge Spaß und eröffnen mir neue Möglichkeiten und wenn ich im nächsten Jahr wieder die Umräumwut bekomme, dann lassen sich Bilder auch gut ersetzen.

Möbel – ja und welche?

Ja die Möbel. Ich liege am Abend auf meiner Couch und denke mir, dass es doch bestimmt noch ein bequemeres und besseres und weicheres und moderneres Modell geben muss. Dann schaue ich, wo ich Möbel online kaufen kann und werde direkt einfach einmal von meiner Träumerei weggerissen. Jetzt müsst Ihr nicht denken, dass es bei mir nach typisch Blondine aussieht so ganz in Pink und mit viel Chiffon. Im Gegenteil – ich bin eher der robuste Typ, was die Einrichtung angeht. Aber dennoch weiß ich schöne Möbel durchaus zu schätzen und wenn sie dann noch ausgefallen sind und einen hohen Wiedererkennungswert haben, bin ich fast nicht mehr zu halten. Aber wohin eigentlich mit den ganzen neuen Stühlen und Sofas?

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*