Produkttest – NIVEA Double Effect Augen Make-up Entferner

Nivea Augen Make-up Entferner, Make-up, Nivea, Rossmann Blogger

Foto: Jana

Dank dem Rossmann Blogger Newsletter gab es für uns ein tolles Paket, aus dem wir für Euch gleich einen Produkttest machen.

Make-up ist ein Muss für den Tag, ohne geht eine Blondine nicht einmal zum Briefkasten und natürlich werden vor allem auch die Augen stark betont. So lange es aber auch dauert, das Make-up am Morgen aufzutragen, so nervig ist es auch, dies am Abend wieder zu entfernen. Dennoch ist es unbedingt notwendig, sich jeden Abend abzuschminken und in der gesamten Laufbahn als Blondine, habe ich das auch noch nicht einmal vergessen. Passend zum Abschminken gab es in dem Päckchen von Rossmann nun also den NIVEA Double Effect Augen Make-up Entferner sowie zwei Proben und eine tolle Schlafmaske.

Das Versprechen von NIVEA

Allein vom Design her ist der 2-Phasen Entferner schon ein Hingucker. Auf der Verpackung gibt es auch das eine oder andere Versprechen, was natürlich neugierig macht. Dazu gehört der Hinweis, dass auch wasserfestes Make-up entfernt wird und die Wimpern durch das Produkt gepflegt werden. Die Flasche ist durchsichtig und es sieht echt toll aus, wie sich im unteren Bereich die helle Flüssigkeit und darüber die blaue Flüssigkeit stauen. Damit der Reiniger genutzt werden kann, wird er erst einmal ordentlich geschüttelt. So vermischen sich die beiden Phasen miteinander.

Anwendung und Resultat

Ich habe schon eine Menge verschiedener Entferner probiert und habe mich gefreut, dass ich nun auch den NIVEA Double Effect Augen Make-up Entferner testen kann. Ich verwende kein wasserfestes Mascara, so dass ich nur etwas zu der Wirkung bei einem wasserlöslichen Make-up sagen kann und hierfür ist der Reiniger sehr gut geeignet. Er riecht wirklich gut – typisch NIVEA halt – und lässt sich auch gut anwenden. Die 125 ml kosten derzeit 3,75 Euro bei Rossmann und wer noch auf der Suche nach einem guten Augen Make-up Entferner ist, der kann hier nichts verkehrt machen.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*