Eine Blondine macht Urlaub

Urlaub, Blondine

Foto: Jana

Der goldene Oktober war der perfekte Zeitpunkt, um eine lang geplante Reise anzutreten. Diese hat mich unter anderem nach Südfrankreich geführt. Während ich versucht habe, dem Stress in Nizza zu entkommen, habe ich mich natürlich auf den Weg nach Grasse gemacht.

Der Haarfarbe alle Ehre – eine Blondine verläuft sich

Grasse ist ein schönes kleines Städtchen, das vor allem über eine Vielzahl von sehr kurvigen Straßen zu erreichen ist. Das liegt daran, dass sich Grasse irgendwo ziemlich hoch auf einem Berg befindet. Auf dem Weg dorthin konnte ich ein schönes Panorama genießen und als wir endlich angekommen waren, war ich erst einmal schwer enttäuscht. Das liegt aber daran, dass wir uns total verlaufen haben. Mitten im Zentrum geparkt, einmal an der falschen Seite herausgegangen und schon kam ich mir vor, wie in Patrick Süßkinds „Parfum“. Ganz ehrlich, an dieser Ecke war die Stadt wirklich gruselig. Also haben wir erst mal versucht, irgendwie die wirklich schönen Ecken zu finden und es hat dann geklappt. Als erstes rückt das Parfummuseum ins Blickfeld. Hier kann man sich informieren über die Entwicklung der Parfumherstellung – sehr interessant.

Ein verborgener Parfumladen

Noch viel interessanter waren aber die kleinen Gassen, die dann nach und nach zum Vorschein kamen und endlich habe ich auch meinen kleinen Parfumladen gefunden. Ich habe mir nämlich die ganze Zeit vorgestellt, wie ich in Grasse in einen Parfumladen gehe, wo die Düfte selbst hergestellt werden und ja, ich habe ihn gefunden. Ein nettes älteres Ehepaar, das sich viel Mühe gegeben hat, sich mit mir zu verständigen, hat gerade neue Abfüllungen gemacht. Der Laden war voll von Fläschen und Döschen und überall standen Maschinen rum, mit denen die Düfte hergestellt werden. Einfach herrlich. Da ist es kein Wunder, dass ich nicht wiederstehen konnte, oder? Seid Ihr auch schon mal in Grasse gewesen?

1
1

1 Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*