Eine Blondine räumt auf – wenn die Pflegeprodukte überhand nehmen

Pflegeprodukte

Foto: © seen – Fotolia.com

Es ist kaum zu glauben aber auch ich finde, dass es doch irgendwann einmal ein Zuviel an Pflegeprodukten geben kann. Damit meine ich gar nicht die große Auswahl, die uns immer wieder tolle neue Erlebnisse beschert. Vielmehr geht es darum, das Bad von Dingen zu befreien, die gar nicht mehr zum Einsatz kommen.

Genau abwägen und Entscheidungen treffen

Es ist gar nicht so leicht, wie es vielleicht erst einmal klingt. Ich habe mir einen ganzen Sonntag Zeit genommen, um endlich einmal alles auszusortieren. Und wie habt Ihr den 1. Advent so verbracht? Es hat aber wirklich Spaß gemacht, denn Ihr glaubt ja gar nicht, was mir hier alles unter die Finger gekommen ist. Dinge, die ich seit Monaten nicht mehr in der Hand hatte aber auch Dinge, die ich irgendwie schon ganz schön lange gesucht habe. Ich habe mich schwer getan aber letztendlich ist doch eine ganze Reihe von Produkten in eine große Kiste gewandert und geht nun an Freunde oder auch an meine Schwestern weiter.

Von Haarpflege bis Gesichtscreme – die bunte Pflegewelt im Blondinenhaushalt

Ein Blick auf die Auswahl die ich getroffen habe zeigt, dass ich mich vor allem von Produkten für die Haare trenne. Ich habe einige angefangen Shampoo-Flaschen, die mich einfach nicht überzeugen konnten. Aber auch Haarspray oder Haargel sind irgendwann einmal, wahrscheinlich im Rahmen eines Faschingskostüms, in meinen Schrank gewandert, wurden ein paar Mal genutzt und sind nun eingestaubt. Zusätzlich zu den Haarprodukten kommen auch einige Cremes. Ich weiß gar nicht, woher die alle kommen aber ich habe Massen an Body Lotions. Mein Freund sagt, ich bin süchtig danach aber das halte ich für ein Gerücht. Mich würde ja mal interessieren, ob Ihr Euch auf eine bestimmte Pflegeserie eingelassen habt oder ob sich bei Euch auch, genau wie bei mir, die unterschiedlichsten Produkte im Bad sammeln und gar nicht leer gemacht sondern immer wieder durch neue ersetzt werden?

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*