Eine Blondine in Weihnachtsstimmung

Dichter Weihnachtsbaum mit Geschenken, in rot und gold

© Smileus – Fotolia.com

Ich liebe Weihnachten und vor allem die Vorweihnachtszeit. Ich mache mir bereits im Sommer Gedanken über die Geschenke, aber wenn ich mich jetzt so umsehe, dann habe ich davon noch nichts umgesetzt.

Ideen sind da – nur am Rest hapert es

An Ideen hat es mir noch nie gemangelt. Seien es die unterschiedlichen Blondtöne, die ich schon ausprobiert habe oder halt Inspirationen für Weihnachtsgeschenke. Ich als passionierter Listenmensch notiere mir diese Gedanken sogar schon eine ganze Weile und habe eine schöne Liste zusammengestellt, auf der für jeden meiner Lieben mehrere Ideen stehen. Eines meiner Mankos ist, dass ich alles gerne selber machen würde. Natürlich kaufe ich auch ab und an eine Kleinigkeit für meine Familie, aber noch schöner finde ich es, wenn die Geschenke selbst gemacht sind. Aber jetzt sind es nur noch drei Wochen. Das klingt nach der einen oder anderen Nachtschicht, die ich aber gerne einlege. Wichtig ist aber am Ende nur, dass alle unterm Weihnachtsbaum glücklich sind. Was habt Ihr für Weihnachtsideen auf Eurer Liste? Macht Ihr auch einige Geschenke selber?

Die passende Frisur zu Weihnachten

Neben dem Geschenkeproblem stellt sich natürlich auch noch die Frage nach der Frisur für Weihnachten. Dass die Haare blond bleiben ist ja wohl keine Frage. Während ich in den letzten Jahren aber immer wieder die Längen gepflegt und gezüchtet habe, möchte ich in diesem Jahr vielleicht wieder in die Kürze gehen. Blondinen wie Charlize Theron oder auch Gwen Stefani zeigen immer wieder, dass kürzere Haare durchaus ihren Charme haben. Aber dabei sprechen wir nicht über einen ganz kurzen Haarschnitt sondern um mittellange Haare. Ich werde auf jeden Fall berichten und Euch Bescheid geben, was daraus geworden ist.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*